Jorge Lorenzo

Mit einer beeindruckenden Leistung hat sich Yamaha-Neuzugang Jorge Lorenzo, nach Katar, die zweite Pole in seiner MotoGP-Karriere gesichert. Der Spanier fuhr vor heimischem Publikum in Jerez mit 1:38,189 die schnellste Runde und wird den zweiten Lauf am Sonntag zusammen mit Dani Pedrosa und Markenkollege Colin Edwards (1:38,954) aus der ersten Startreihe in Angriff nehmen.

Teamkollege Valentino Rossi brach kurz vor Ende des Trainings seine letzte Runde ab und startet aus der zweiten Reihe von Position fünf (1:39,064). Der vierte Yamaha-Pilot im Starterfeld, James Toseland, schaffte es im Zeittraining ebenfalls unter die Top-Ten. Der Engländer wird bei seinem zweiten MotoGP-Rennen von Position acht (1:39,334) starten.

Joomla templates by a4joomla