Fabian ForetBroc Parkes bleibt bei Yamaha und wird auch im kommenden Jahr für das Yamaha World Supersport Team in der Supersport- Weltmeisterschaft an den Start gehen. Neuer Teamkollege von Parkes wird im kommenden Jahr der frühere Supersport-Weltmeister Fabien Foret.

Die kommende Saison wird für Parkes das sechste Supersport-Jahr und gleichzeitig das vierte für Yamaha werden. Der 25-jährige hat sich für 2008 den Titelgewinn auf die Fahnen geschrieben, nachdem er in diesem Jahr frühzeitig wegen eines gebrochenen Schlüsselbeins in Donington seine Hoffnungen auf den Meistertitel aufgeben musste. Parkes konnte dennoch seine Klasse in mehreren Rennen unter Beweis stellen und mehrere Top-Platzierungen herausfahren. Mit seinem ersten Sieg in dieser Saison in Brands Hatch hat Parkes nun das Ziel vor Augen, die Saison mit weiteren guten Ergebnissen zu beenden und den dritten Platz in der Meisterschaft zu sichern. Auch eine theoretische Chance auf den Vizetitel besteht für den Australier noch.

 

Fabien Foret, 34 Jahre alt, kommt mit ausgezeichneten Referenzen neu in das Yamaha World Supersport Team. Im Jahr 2002 holte sich der Franzose den Supersport-Titel und liegt aktuell auf Platz zwei in der Meisterschaft. Foret ist als harter Kämpfer auf der Strecke bekannt, hat zehn Siege und zwölf Podiumsplätze auf seinem Konto. Für Yamaha ist Foret kein Unbekannter, den im Jahr 2004 fuhr er für das italienische Yamaha-Team und als Ersatzpilot im vergangenen Jahr für Yamaha Germany auf dem Lausitzring.

 

Joomla templates by a4joomla