Fabien Foret

Beide Yamaha World Supersport Fahrer zeigten beim Rennen in Monza eine großartige Leistung und am Ende konnte Fabien Foret seinen ersten Saisonsieg für sich verbuchen. Broc Parkes, der am Mittwoch noch nicht wusste, ob er überhaupt starten kann, fuhr auf einen herrvorragenden dritten Platz und sicherte sich somit sein zweites Podium in diesem Jahr.

Nach einem missglückten Start pflügte sich Foret von Platz fünf durch das Feld. In der neunten Runde konnte der Franzose Josh Brookes und seinen Teamkollegen Parkes, der zu diesem Zeitpunkt in Führung lag, überholen. Foret setzte sich sehr schnell von seinen Verfolgern ab und gewann am Ende das Rennen ungefärdet mit knapp 2 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Josh Brookes.

Parkes fuhr in der zweiten Rennhälfte ein ziemlich einsames Rennen, nachdem er die ersten Runden hart mit Brookes kämpfen musste. Im Ziel hatte der Australier sechs Sekunden Rückstand auf den Sieger und fünf Sekunden Vorsprung auf seine Verfolger. In der WM-Wertung liegt Foret nun mit 71 Punkten und 6 Punkten Rückstand auf den Führenden Lascrozs auf Platz zwei. Parkes liegt mit 65 Punkten knapp dahinter auf dem dritten Rang.

Fabien Foret, Platz 1

"Ich freue mich sehr über meinen Sieg. Nach meinem schlechten Start in Katar brauche ich dringend Punkte und wollte auch gewinnen. Das war mein Rennen, ich liebe diese Strecke. Ich war nervös als es los ging, denn ich hatte in den vergangenen Rennen immer wieder Probleme beim Start. Ich ging das Rennen etwas langsamer an, wurde dann aber Runde um Runde immer schneller. Die Saison dauert noch sehr lange und ich bin sehr froh über meinen heutigen Sieg. Vielen Dank an mein Team!"

 

Broc Parkes, Platz 3

"Ich hatte vor kurzem einen Unfall mit meinem Mountain-Bike und habe immer noch Schmerzen in meinem Arm, was es heute etwas schwierig gemacht hat. In der ersten Hälfte des Rennens lief es gut, doch dann wurde es immer schwieriger hart zu Bremsen und die Richtung zu wechseln. Wenn ich überlege, wie es mir noch vor einigen Tagen ging sind die Punkte für Platz drei ein gutes Ergebnis."
Joomla templates by a4joomla